Teilleistungsschwächen (TLS) - Sensorik - Motorik, das Tor zum Lernen!

Diagnose- und Förderprogramme zur Behandlung von akustischen Teilleistungsschwächen werden vorgestellt:

das Bielefelder Screening, Klangtherapie u. a.

Herr Peter Gsinn, Optikermeister und wissenschaftlicher Berater, referiert über beidäugiges Sehen (Heterophorien) und andere Fehlfunktionen der Augen, die für den Leseprozess bedeutsam sind. Welche Spezialbrillen dabei Abhilfe schaffen können, wird dabei ebenso erläutert.
 

Herr Stefan Reiner zeigt, wie man herausfindet, mit welcher Hand man am besten schreibt ("Händigkeit") und was zu tun ist bei Koordinationsproblemen und graphomotorischen Problemen; ebenso was eine Lateralitätsbahnung ist.

Außerdem wird eine Einführung ins Muskeltesten nach Applied Kinesiology gegeben. Diese Methode kann äußerst hilfreich sein beim Herausfinden der Händigkeit u.a.  

Des weiteren werden Trainingsgeräte zur Behandlung von TLS vorgestellt: Brainboy von Fred Warnke und die Geräte von Prof. Fischer, Uni Freiburg.

Das Siegel
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum (c) Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.